Der Club hilft !!

SSC - aus Spass an US-Cars

Wir die Mitglieder des SSC sind natürlich immer interessiert wenn ein Mitglied an seinem Auto etwas verändert.

So hat eines Tages ein Mitglied voller Vorfreude geschrieben, dass er sein US-Car mit einer Sprühfolie bei beschichten wolle.

Alle Mitglieder waren natürlich neugierig und freuten sich in der Gruppe ein Fahrzeug zu haben mit einer besonderen Beschichtung.

Die ersten Fotos wurden alsbald gesendet und auf den ersten Blick war das Auto wunderschön.

Aber es kam wie es kommen musste.

Als das Mitglied zum erstmal vorgefahren ist wurde die Leistung des Fachbetriebes erst einmal unter die Lupe genommen.

Leider war das Ergebnis sehr schlecht ausgefallen. das fing an das die Oberfläche zu rau war, die Folie löste scih und der Innenraum wurde durch die Sprühfolie vernebelt.

Viele andere Fehler wurden noch gefunden und unser Mitglied war natürlich schockiert.

Die Rechnung war natürlich schon bezahlt, was also tun.

Unser Mitglied sagte uns, dass er schon Kontakt mit dem Betrieb aufgenommen hab, dieser sich aber nicht mehr melden würde. Kurzerhand hat ein anderes Mitglied für ihn stark gemacht.

 

Da das andere Mitglied Sachverständiger ist, hat er den Betrieb angeschrieben, drei Mails geschrieben und nach einer gemeinsamen Besichtigung

hat unser Mitglied sein komplettes Geld wieder bekommen.

 

Das ist ein Grund warum man bei uns dem SSC Mitglied ist. Hier ist man nie alleine!

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Eine Bekannte eines Mitgliedes bekam keine Gebäudeversicherung mehr. daraufhin hat unser Mitglied dies in unserem Forum um Hilfe gebeten.

Wieder ein anderes Mitglied hat in seinem Netzwerk dieses Problem veröffentlicht und nach ca. 2 Std. war der erste Termin gemacht.

Das Ergebnis ist aktuell, die Bekannte hat nun wieder eine Gebäudeversicherung.

Wir helfen nicht nur uns selber, wir helfen auch Freunden von Freunden.

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Was nicht alles passieren kann:

 

Da ist man stolz auf sein US-Car und man pflegt es und reinigt es. Eines Freitags Mittag habe ich mal wieder meinen Mustang gewaschen, von außen, in so einer Handwaschanlage.

So weit so gut, als ich fertig war wollte ich nach Hause fahren und polieren weil ich einen Tag später bei einer Ausfahrt mit dem SSC mitfahren wollte.

Ich bin also eingestiegen und startete den Motor. Und, und aus war er und ging nicht mehr an.

Der Motor machte keinen Mucker mehr.

Zum Glück war um die Ecke ein Boschdienst. Ich also den Wagen dahin geschoben, der Meister mit großen Augen hatte keinen Plan.

Er bewaffnet mit einem Fön wollte das Steuergerät trocknen. Man darf dazu sagen, dass 1. ich keine Motorwäsche gemacht habe, 2. es ca.28 Grad im Schatten waren.

 

Zwischenzeitlich habe ich mit vielen Ford Händlern telefoniert aber keiner hatte auch nur im Ansatz eine Lösung für mich.

 

Da habe ich es in unser SSC-Forum geschrieben und siehe da ein Mitglied der eine eigene kleine freie Autowerkstatt hat, hat sich gemeldet.

Dieses Mitglied ist um 20.00 Uhr noch zu dem Boschdienst gefahren hat ca. 30min alles gecheckt und dann herausgefunden das eine kleine Sicherung durchgebrannt war.

Kleines Teil große Wirkung.

Auf SSC-Mitglieder ist hat verlass.

 

Hier noch einmal recht herzlichen Dank